Babys Entwicklungen im 14. Monat

Viele Gedanken macht man sich, wenn man sein Baby mit denen anderer Mütter vergleicht. Allerdings haben Sie keine Angst dabei, jedes Baby ist bereits in diesem Alter schon ein kleines Individuum und durchläuft die Entwicklung im 14. Monat anders.

Ihr Kind ist im 14. Monat mittlerweile kein Baby mehr, sondern zählt ab dem 12. Monat schon zu den Kleinkindern. Wichtig ist, dass Texte über die Entwicklung Ihres Kindes nur als Richtwert anzusehen sind. Viele Mütter sind besorgt, wenn es Sie feststellen, dass ihr Kind noch nicht so weit ist. Machen Sie sich keine Sorgen, diese sind oft unbegründet. Ungefähr die Hälfte aller Kleinkinder kann mit 14 Monaten allerdings schon aus einer Tasse trinken. Sie erkunden spielerisch die Umgebung, wollen sich teilweise im Haushalt einbringen und finden “verbotene” Dinge besonders reizvoll. Manche Kinder laufen auch schon, allerdings nicht alle. Ihr “großes” Baby wiegt um die 10kg und misst knapp 80cm.

So fördern sie die Entwicklung Ihres Babys im 14. Monat

Ihr Kind beginnt nun auch allein zu essen. Erwarten Sie aber nicht, dass es gleich beim ersten Mal klappt. Hilfreich ist dabei ein schmutzabweisender Teppich, den Sie unter den Stuhl Ihres Kindes legen. Richten Sie auch Haus und Wohnung kindgerecht ein, sodass für die Erkundungsreisen Ihres Kindes keine Gefahrenquellen, wie Steckdosen oder zerbrechliche Gegenstände an für Ihr Kleines erreichbare Stellen, zu finden sind. Lassen Sie ihr Kind doch einfach einmal mit Plastikschüsseln oder leeren Kartons experimentieren. So lernt es spielerisch auch andere Gegenstände kennen, als nur die gewohnten Spielzeuge aus seinem Kinderzimmer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.