Das Baby und seine Entwicklung im 12. Monat

Der erste Geburtstag Ihres Kindes naht nun mit großen Schritten. Wahrscheinlich haben auch Sie den Eindruck, dass die Zeit wie im Flug vergangen ist. Aus dem hilflosen Baby ist ein recht neugieriges und selbstbewusstes Kleinkind geworden.

Recht beeindruckend, welche Entwicklung Ihr Kind in den ersten 12 Monaten gemacht hat. Ihr Kind versucht nun mit großen Schritten die Welt für sich zu entdecken und nicht alles gelingt auf Anhieb, so dass schnell auch mal ein paar Tränen fließen. Hier braucht Ihr Kind viel Trost und aber auch ein dickes Lob dafür, dass es überhaupt versucht hat, etwas Neues auszuprobieren. Ihr Kind fängt jetzt an die ersten Formen zu entdecken. Erfreuen Sie Ihr Kind mit einem Steckeimer.

Dieser Eimer hat einen Deckel mit verschieden geformten Öffnungen und entsprechenden Bausteinen. Es wird eine Weile dauern, bis Ihr Kind die verschiedenen Steine in die richtige Öffnung steckt, aber die Freude ist groß, wenn die Bausteine in den Behälter flutschen. Möchte Ihr Kind Ihnen gerne in der Küche helfen? Da es bekanntlich schwer fällt, immer nur NEIN zu sagen, richten Sie Ihrem Kind doch eine eigene Spielschublade ein. Eine Schublade, befüllt mit Plastikschüsseln, -dosen oder -löffeln. Damit kann sich Ihr Kind lange und gefahrlos beschäftigen.

Welche Entwicklungen können Sie an Ihrem Baby im 12. Monat erkennen?

Die Entwicklung im 12. Monat ist bei vielen Kindern schon so weit vorangeschritten, dass sie anfangen wollen selber zu laufen. Spätestens jetzt empfiehlt es sich, Treppen und Türen zu sichern. Es ist einfach zu gefährlich. Auch Blumentöpfe und Vasen sollten Sie eine Etage höher stellen. Für die ersten Schritte im Haus benötigt Ihr Baby keinesfalls Schuhe. Je nach Fußbodenbelag können die Kleinen Barfuß oder in ABS-Socken laufen. Für Draußen brauchen Sie dann allerdings gut passende Schuhe und man sollte nicht zu sehr sparen. Läuft Ihr Kind noch nicht, braucht es für den Kinderwagen auch nicht unbedingt Schuhe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.