Checkliste Babykleidung

Checkliste – Babys brauchen sinnvolle Kleidung!

Wenn man zum ersten Mal Mama oder Papa wird, weiß man verständlicher Weise noch nicht, was man so alles braucht. Deshalb soll Ihnen diese Seite weiterhelfen und den Einkauf sinnvoller und lustvoller gestalten.

Der Markt bietet Unmengen an Babykleidung an! Vieles davon ist absolut untauglich. Andere Artikel wiederum sind sehr sinnvoll und gut anwendbar. Damit Sie sich anfangs nicht zu sehr mit Kleidung überladen, ist es sinnvoll nur eine kleine Menge an Kleidung einzukaufen. Meist hat das Baby doch nicht die erwartete Größe. War das Baby im Bauch bisher sehr groß, so wird es trotzdem sinnvoll sein, zuerst einige Dinge in der Größe 50 zu kaufen. Eine kleine Menge von 1-2 Stück pro Sorte reicht erst einmal aus. Denken Sie daran, dass sich das Baby ja noch nicht wirklich schmutzig macht, daher können Bodys oder Strampler auch 2 -3mal getragen werden (sofern sie nicht bespuckt sind). Haben Sie erst einmal eine kleine Auswahl zuhause, können Sie dann nach der so genannten Nestzeit in Ruhe die benötigte Größe nachkaufen.

Checkliste Erstausstattung Babykleidung

Hier finden Sie ein paar Tipps für die Anfangsausstattung. Es kann sein, dass Ihnen selbst auch noch zusätzliche Dinge einfallen. Diese Liste soll auch nur eine Denkanregung sein und beim Planen unterstützend zur Seite stehen:

  • zwei oder drei Schlafanzüge
  • einige Strampler
  • 2 – 3 Paar Söckchen
  • zwei Mützchen
  • Shirts
  • Hemdchen

Babykleidung nach Jahreszeiten

Das Jahr hat vier Jahreszeiten. Jede Jahreszeit hat seine Reize. Und zu jeder Jahreszeit ziehen wir uns anders an. Was benötigen Sie für Ihr Baby zu welcher Jahreszeit?

Im Winter werden warme Sachen benötigt und im Sommer luftige. Was aber ist mit den anderen beiden Jahreszeiten? Worauf sollte man eher verzichten und was ist wirklich sinnvoll? Viele Infos und Tipps finden Sie auf den folgenden Seiten der jeweiligen Jahreszeiten.

Babykleidung im Frühjahr

Babykleidung im Sommer

Babykleidung im Herbst

Babykleidung im Winter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.